Generalversammlung Theaterverein Hirtabuam

Veröffentlichungsdatum19.03.2024Lesedauer1 Minute
mehrere Personen posieren für ein Foto

v.l.n.r. Inge Polt, Bgm. Bernhard Heinl, Obfrau Eva Riedmayer, Roland Jäger, Vize-Bgm. Eduard Sanda, Josef Weissensteiner, Hermann Joksch, Gottfried Joksch

Der Theaterverein Hirtabuam der Marktgemeinde Michelhausen hielt kürzlich die Generalversammlung im Gasthaus Burchhart ab. Obfrau Eva Riedmayer konnte neben vielen Mitgliedern auch Bürgermeister Bernhard Heinl, Vizebürgermeister Eduard Sanda und Ehrenobmann Leo Schmid begrüßen. In den Berichten des Vorstandes wurde auf die Tätigkeiten des Jahres 2023 zurückgeblickt und eine Vorschau auf das laufende Jahr gegeben. Der ausführlichste Bericht handelte über die detaillierte Überarbeitung der Vereins-Statuten, die nun den aktuellen Anforderungen entspricht. 

„Auch heuer steht uns wieder ein arbeitsreiches Jahr bevor, auf das ich mich bereits sehr freue“ so Obfrau Eva Riedmayer, die bereits auf der Suche nach einem Theaterstück für die Aufführungen von 15. November bis 8. Dezember ist.

„Der Zusammenhalt im Theaterverein ist enorm und sogar von außen sicht- und spürbar. In vielerlei Hinsicht ist dieser Verein ein Vorbild“ so Bürgermeister Bernhard Heinl.

Seiteninhalt teilen:

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit LinkedInWeiterleiten mit PinterestWeiterleiten mit Twitter