Wanderung des Hilfswerk Atzenbrugg

Veröffentlichungsdatum29.11.2023Lesedauer1 Minute
mehrere Personen posieren für ein Foto

v.l.n.r. Friedrich Sauter, Marianne Trautner, Josefa Heidenbauer, Jana Sämann, Anna Heneis, Gerlinde Schwarz, Richard Schlögl, Anna Fuchs, Josef Großauer, Ottilie Schmatz, Marianne Böck, Cäcilia Farkas, Erich Thaler, Elisabeth Grassl, Brunhilde Schlögl, Marion Gleiss, Georg Voin, Maria Schöpf, Annemarie Pauker, Johann Gleiss, Walter Wirth, Hertha Figl, Franz Kreiml, Vorsitzende Maria Wallner, Annemarie Voin, Erich Wallner

Das ehrenamtliche Team von „Essen auf Rädern“ und „Besuchsdienst“ ist heuer sehr aktiv. Bereits im Frühjahr machte sich die Vorsitzende des Vereins Hilfswerk Atzenbrugg, Maria Wallner, Gedanken zu diesem Ausflug: eine Wanderung rund um den Teich und anschließender Besichtigung des BVAEB „Gesundheits-Vorsorgezentrums“ von Sitzenberg. Mit Unterstützung ihrer Stellvertreterin, GR Margit Andert, konnten der Termin und eine Führung vereinbart werden.
Am Nachmittag des 16. November 2023 war Treffpunkt beim Teich in Sitzenberg-Reidling. Bei überraschend wunderschönem Wetter und guten Unterhaltungen machte die Wanderung großen Spaß.

Mit dem Geschäftsführer Herrn Mag. Katzenbeißer war die Führung im Resilienzpark im stationären Bereich sehr interessant und aufschlussreich. Darüber waren sich alle 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig: „Endlich keine „Unbekannte“ mehr, jetzt wissen wir auch über das Zentrum Bescheid. Leider sind wir schon zu alt.“ Denn diese Anlage ist ein Vorsorgezentrum für noch aktive Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Es war ein wunderschöner Nachmittag mit dem Ausklang im GH Dopler.

(Text und Foto: Hilfswerk Atzenbrugg)

Seiteninhalt teilen:

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit LinkedInWeiterleiten mit PinterestWeiterleiten mit Twitter