Humorvolle Premiere beim Theaterverein Hirtabuam

Veröffentlichungsdatum21.11.2023Lesedauer1 Minute
mehrere Personen posieren für ein Foto

Bgm. Bernhard Heinl, Roland Jäger, Manuel Kunesch, Eva Riedmayer, Gerti Lintner, Gottfried Joksch, Franz Reither, Inge Polt, Hermann Joksch, GGR Maria Burchhart, Vizebürgermeister Eduard Sanda, LAbg. Bernhard Heinreichsberger, Gerlinde Fitz, Josef Weissensteiner, Johann Kellner

Premierenerlös für Sozialfonds der Gemeinde gespendet

Gelungene Premiere der diesjährigen Theatersaison des Theatervereins Hirtabuam Michelhausen. Unter der Regie von Obfrau Eva Riedmayer - ebenfalls eine Premiere - sorgten die Darstellerinnen und Darsteller mit dem Dreiakter „Hugos Heldentat“ für zahlreiche Lacher beim Publikum und für einige Überraschungsmomente auf der Bühne. 

Unter den Premierengästen war neben einer Abordnung der FF Michelhausen und FF Michelndorf, Vizebürgermeister Eduard Sanda, zahlreichen Gemeinderäten auch Bürgermeister Bernhard Heinl, der die offizielle Saisoneröffnung vornahm. In Anlehnung an das diesjährige Stück bezeichnete er die Ehrenamtlichen speziell im Theaterverein und generell in der Gemeinde als „Helden unserer Zeit“, weil von ihnen viel Gutes für das Zusammenleben ausgehe. Gleichzeitig dankte er für das großartige Wirken des Theatervereins.

Den Erlös des Premierenabends und der Generalprobe spendete der Theaterverein wieder dem Sozialfonds der Gemeinde. Vereinskassier Gottfried Joksch konnte einen Scheck über 2.600 Euro an Bürgermeister Heinl und Finanzgemeinderätin Maria Burchhart überreichen. „In Summe spendete der Theaterverein über die Jahre fast 30.000 Euro an den Sozialfonds. Ich danke jedem Einzelnen, der an diesem sensationellen Erfolg beteiligt ist und Jahr für Jahr ein großes Herz zeigt“, so Heinl.

Insgesamt stehen bis 8. Dezember elf Aufführungen auf dem Programm, die übrigens allesamt bereits lange vor der Premiere ausverkauft waren. Die Vorfreude auf das Michelhausener Laientheater ist offenbar nach der Pandemie auch nach den Aufführungen 2022 unverändert groß. Eventuell kurzfristig verfügbare Karten können eine Stunde vor dem jeweiligen Vorstellungsbeginn telefonisch erfragt werden. Nähere Infos und viele Fotos sind auf der Vereinshomepage angeführt.

Seiteninhalt teilen:

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit LinkedInWeiterleiten mit PinterestWeiterleiten mit Twitter