Erfolgreiches Fest-Wochenende bei der FF Rust

Veröffentlichungsdatum25.06.2024Lesedauer1 MinuteKategorienNews
mehrere Personen posieren für ein Foto

v.l.n.r. Andrea Steinböck-Hauck (Spender dritter Preis), Ferdinand Donabaum, Bernd Pumpler (Gewinner dritter Preis), Gerald Huber, Richard Kren (Sieger Hauptpreis), Franz Winter (Spender Hauptpreis), Franz Holzer, Karl Stangel (Spender zweiter Preis), Daniela Schodt (Gewinnerin zweiter Preis), Bürgermeister Bernhard Heinl

Die Freiwillige Feuerwehr Rust blickt auf ein erfolgreiches Fest zurück. Am Freitag stand der mittlerweile zur Tradition gewordene Gaudi-Bewerb mit befreundeten Feuerwehren und Vereinen auf dem Programm. Bei sommerlichem Wetter kämpften die Gruppen mit Ehrgeiz aber auch mit viel Spaß um den Sieg. Den Wettbewerb gewann die Gruppe „Steyr Buam“ vor „FF Trasdorf 1“ und Dartverein Michelhausen“. Am Samstag sorgte der Musikverein Michelhausen mit einem Dämmerschoppen für die musikalische Fest-Stimmung. Bei der erstmals durchgeführten Trachtenmodeschau zeigten ortsansässige Models die aktuellen Trends für Frauen, Männer und Kinder. Bei der Schlussverlosung ging Richard Kren als Gewinner des ersten Preises, ein Fernseher vom Autohaus Brandtner (GF Franz Winter), hervor. Kommandant Ferdinand Donabaum zeigte sich sehr zufrieden und dankte den vielen helfenden Händen und den zahlreichen Gästen für das gelungene Fest 2024.

Eine Gruppe von Menschen, die für ein Foto posierenDie Sieger des Gaudi-Wettbewerbs mit Bgm. Bernhard Heinl (1.v.l.), Organisator Martin Stehrlein (2.v.l.) und Kommandant Ferdinand Donabaum (4.v.l.)

Seiteninhalt teilen:

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit LinkedInWeiterleiten mit PinterestWeiterleiten mit Twitter